Home » Headline, Schüler, Schulleben

Warburger Hauptschüler bei „Komm auf Tour“ in Brakel

18 November 2011 Keine Kommentare PDF Drucken Drucken

Auch in diesem Jahr nahmen wieder die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 am Projekt „Komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“ in Brakel teil. Dieses Projekt wird von der Bundesagentur für Arbeit, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW angeboten. Ganz nach dem Motto: „Du kannst mehr, als du bislang weißt. Probier aus, was dir Spaß macht, zuhause, in der Schule und im nächsten Praktikum.“ Die Jugendlichen begaben sich dann auf die Reise ins Labyrinth, den Zeittunnel, die sturmfreie Bude und zu den Stärkeschränken. An vier Spielstationen konnten sie spielerisch unter der Beobachtung von Moderatoren  ihre Stärken erkennen, testen und herausfinden. Je nach Wahl von Aufgabe und Lösungsweg vergaben die Moderatoren verschiedene Stärkebuttons an die Schülerinnen und Schüler. An den sogenannten „Stärkeschränken“ mit spannenden Collagen erfuhren die Jugendlichen am Schluss, welche Tätigkeiten und Berufsfelder zu ihren Stärken passen. Die Teilnahme an dem Projekt ist ein früher Baustein im Rahmen der Berufswahlorientierung an der Hauptschule Warburg.

Keine Kommentare möglich.